Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist eine in der internationalen Konfliktlösungspraxis bewährte Methode, mit deren Hilfe Sie grundlegenden Ursachen von Konflikten frühzeitig entschärfen und wesentlich leichter als gewohnt stimmige Lösungen finden können. Die Erkenntnisse lassen sich mit zunehmender Ãœbung gleichermaßen im Job wie auch im Privatleben anwenden.

 

Gewaltfreie Kommunikation - Wertschätzung • Klartext • Augenhöhe
Trainingsziel

In unseren Veranstaltungen machen wir Sie mit den einfachen Grundprinzipien der GFK vertraut und zeigen Ihnen, wie Sie auch in verfahrenen Situationen leichter handlungsfähig und in einer wertschätzenden Haltung gegenüber sich selbst und anderen bleiben. Geprägt durch klare und mitunter auch mutige Worte schaffen wir somit die Basis für ein vertrauensvolles Miteinander.

Inhalte
  • Welche typischen Konfliktursachen machen Ihnen das Leben schwer?
  • Wie verhalten Sie sich gewöhnlich, wenn´s brenzlich wird?
  • Wie können Sie aufrichtig und wertschätzend auf den Punkt bringen, was Sie ansprechen möchten, ohne andere anzugreifen oder zu übergehen?
  • Wie führen Sie Konfliktgespräche zukünftig sehr klar und gleichzeitig wertschätzend?
  • Wie können Sie künftig anstrengenden "Endlosdialogen" eine sinnvolle Wendung geben und achtsamer mit den Ressourcen (Zeit, Kraft, Motivation) aller Beteiligten umgehen?
  • Wie können Sie Worte und Verhaltensweisen von anderen immer weniger persönlich nehmen auch bei starken Emotionen bei mir oder anderen handlungsfähig bleiben?
     
Zielgruppe
  • Führungs- und Fachkräfte, Kundenbetreuung, Beschwerdemanagement
  • Teams
  • Privatpersonen

 

Nachhaltigkeit der Maßnahmen sichern

Unsere Veranstaltungen leben neben unseren pointierten Inputs auch von der Bereitschaft der Teilnehmer, sich mit (am besten) eigenen Beispielen auf Ãœbungssituationen einzulassen. So kann das kognitiv vermittelte Wissen auch direkt ausprobiert und die Wirksamkeit selbst erfahren werden. Wie beim Lernen des Fahrradfahrens sind auch neue Verhaltensweisen in Konfliktsituationen durch zuschauen allein kaum zu erlernen.

Zur Festigung der neu erworbenen Kompetenzen empfehlen wir nachgelagerte Einzelfallbesprechungen, durch die der Alltagstransfer in den Wochen nach der Veranstaltung begleitet und sichergestellt wird.